Andreasgemeinde Niederhöchstadt sagt alle Veranstaltungen bis Ende der Osterferien ab

Gemeindeuebergreifend

Der Kirchenvorstand der Andreasgemeinde Niederhöchstadt hat alle Veranstaltungen, Gruppen und Kurse der Andreasgemeinde bis zum Ende der Osterferien am 19. April abgesagt.

Wir folgen damit den Empfehlungen der Bundesregierung und der Landeskirche EKHN, um der Ausbreitung des Corona-Virus entgegenzutreten.

Auch das Gemeindebüro ist ab sofort geschlossen. Das Büro, aber auch alle Mitarbeitenden der Andreasgemeinde sind für dringende Anliegen, Gespräche und seelsorgerliche Anliegen weiterhin zu erreichen per email und per Telefon. Die email-Adressen und Telefonnummer sind im Andreasgemeindebrief und auf der Homepage zu finden.

Auf Empfehlung der Diakonie und des Robert-Koch-Institutes sind nun auch die häuslichen Betreuungsangebote wie beispielsweise die Demenzbetreuung, „Engel auf Rädern“ und der Besuchsdienst abgesagt. Auch der Buchladen „7. Himmel“ ist ab sofort geschlossen.

Es gibt aber neue Angebote, um in der Corona-Krise Menschen zur Seite zu stehen. So gibt es einen Einkaufsdienst seitens der Andreasgemeinde, der „7. Himmel“ liefert gerne Bücher nach Hause, am Sonntag wird ein Gottesdienst ab 9.15h auf der Homepage zum Mitfeiern zur Verfügung stehen, es werden verschiedene Angebote wie Online-Gebetsgruppen, Hauskreise-Versammlung via Internet etc. ausprobiert. Aktuelles dazu findet sich in der Mittwochsmail und auf der Homepage www.andreasgemeinde.de

Alle aktuellen Entwicklungen und Verlautbarungen werden auf der Homepage und anderen Kanälen kommuniziert.

Der Kirchenvorstand der Andreasgemeinde Niederhöchstadt