Öffnungszeiten

Montag - Freitag

 

09.00 - 13.00 Uhr
15.00 - 18.30 Uhr

 

Samstag

 

10.00 - 13.00 Uhr

 

Telefon

06173 - 32 69 24

Bitte setzen Sie sich...

... in unsere Lese-Sessel. Wir bringen Ihnen gerne etwas zu trinken. Was darf es denn sein? Einen Kaffee, einen Tee, oder doch lieber ein Wasser?

Wenn Sie lieber virtuell stöbern, können Sie das auf dieser Seite gerne tun. Hier verraten wir Ihnen unsere besten Buchtipps. Zum Lesen, zum Verschenken und zum Weitersagen.

Aktuelles:

Buchvorstellung, Religion und Glauben, Aktuelle Sachbücher
08.12.2011

Koschorke, Albrecht : Die Heilige Familie und ihre Folgen

Albrecht Koschorke, geboren 1958, ist Professor für Deutsche Literatur und Allgemeine...

n seiner mittlerweile als Klassiker geltenden Studie zeichnet Albrecht
Koschorke all die Folgen nach, die von einem Grundwiderspruch in der Bibel
ausgehen: Die Heilige Familie wird dort als innige Gemeinschaft beschrieben,
doch kontrastiert dieses Ideal mit den familienfeindlichen Zügen des
Christentums. Wie dieser Widerspruch nun wissenschaftlich u.a. bei Freud,
Marcuse, Girard gedeutet wird und sich bis zur heutigen Rolle der Väter
auswirkt, das schildert Koschorke so gelehrt wie anschaulich und
scharfsinnig. Fischer Taschenbücher  Bd.19259 . 2011 .  240 S.  m. Abb. .  190 mm .
978-3-596-19259-5

KT        12.99 EUR

Religion und Glauben
13.11.2011

Das katholische Abenteuer: Eine Provokation. Ein SPIEGEL-Buch Matthias Matussek

Pressestimmen»Es bollert also und rumpelt, es zischt und kracht in diesem Buch Seite fürSeite. ......

Pressestimmen
»Es bollert also und rumpelt, es zischt und kracht in diesem Buch Seite für
Seite. ... Ja doch, Matussek ist hysterisch. Aber in beide Richtungen: in
der Abwehr wie in der Begeisterung. Immer mitreißend.« (Süddeutsche
Zeitung )

»In seinem Buch Das katholische Abenteuer. Eine Provokation bricht Matthias
Matussek zahlreiche Lanzen für die katholische Kirche, gerade für ihre
schwierigsten Seiten, und lässt den Leser belebt zurück, belebt durch
Unerschrockenheit und Witz, durch Leidenschaft und Kenntnis. […] Gegner hat
die Kirche genug; selten und schön, dass einer mit Lust und Schwung
daherkommt, ihr beizustehen.« (Die Zeit )

»Hoppla, da traut sich aber einer was. Ein flammendes Bekenntnis zum
erzkonservativen Katholizismus. Und das in diesen Zeiten. Da bleibt nur zu
sagen: halleluja.« (Stern, 09.06.2011 )

To top

Langer Weg 4 | Montgeronplatz | 65760 Eschborn-Niederhöchstadt | fon 06173 - 32 69 24 | fax 06173 - 32 69 43 | bestellung@7himmel.info