Öffnungszeiten

Montag - Freitag

 

09.00 - 13.00 Uhr
15.00 - 18.30 Uhr

 

Samstag

 

10.00 - 13.00 Uhr

 

Telefon

06173 - 32 69 24

Buchbestellung

Bitte setzen Sie sich...

... in unsere Lese-Sessel. Wir bringen Ihnen gerne etwas zu trinken. Was darf es denn sein? Einen Kaffee, einen Tee, oder doch lieber ein Wasser?

Wenn Sie lieber virtuell stöbern, können Sie das auf dieser Seite gerne tun. Hier verraten wir Ihnen unsere besten Buchtipps. Zum Lesen, zum Verschenken und zum Weitersagen.

Aktuelles:

Krimis und ROMANE
28.06.2016

Jane Gardam: Eine treue Frau

Manchmal vergisst Betty, dass sie keine Chinesin ist, so selbstverständlich nah ist ihr das Land,...

Manchmal vergisst Betty, dass sie keine Chinesin ist, so selbstverständlich nah ist ihr das Land, dessen Sprache sie seit Kindertagen beherrscht. Diese elementare Liebe zum Fernen Osten verbindet sie tief mit ihrem künftigen Mann Edward Feathers, dem jungen Star unter den Richtern der Krone in Hongkong. Als Betty Edward ewige Treue verspricht, weiß sie intuitiv, dass ihre Ehe kaum auf wilder Leidenschaft gründen wird. Doch sie ahnt nicht, dass sie nur eine Stunde später der Liebe ihres Lebens begegnen wird, Edwards Erzrivalen Terry Veneering ... Jane Gardams "Eine treue Frau" ist ein umwerfend kluger, zarter Roman über die Spielarten von Liebe und Begehren.

Religion und Glauben
31.03.2016

Kasper, Walter :   Martin Luther


Eine ökumenische Perspektive

2017 wird der 500. Jahrestag der Reformation begangen. Luthers Welt und seine Botschaft stehen in der Zeit des Umbruchs zwischen Mittelalter und Neuzeit und sind Menschen von heute zunächst fremd. Hört man aber genauer zu, entdeckt man, wie aktuell seine Botschaft für Christen aller Konfessionen ist - und was ihn mit Papst Franziskus und dessen Einsatz für Barmherzigkeit verbindet. "Die Botschaft von der Barmherzigkeit Gottes war Luthers Antwort auf seine persönliche Frage wie auf die Fragen seiner Zeit; sie ist auch heute die Antwort auf die Zeichen der Zeit und die drängenden Fragen vieler Menschen", so Walter Kasper, ehem. Präsident des Päpstlichen Rates zur Förderung der Einheit der Christen.  Prof. Dr. theol. Walter Kardinal Kasper, geboren 1933, von 1989 - 1999 Bischof der Diözese Rottenburg-Stuttgart, seit 1999 Sekretär und seit 2001 Präsident des Päpstlichen Rates zur Förderung der Einheit der Christen, 2001 zum Kardinal erhoben. 


To top

Langer Weg 4 | Montgeronplatz | 65760 Eschborn-Niederhöchstadt | fon 06173 - 32 69 24 | fax 06173 - 32 69 43 | bestellung@7himmel.info